المساعد الشخصي الرقمي

مشاهدة النسخة كاملة : Es ist nicht erlaubt für einen Muslim, aus Angst vor seinem Feinde ,dass sie ihm gefangennehmen und foltern könnten, sich selbst zu töten!



سناء رشاد
21-12-2015, 01:16 AM
Imam Nasser Mohammed El-Yemeni
17 - 01 - 1437 AH
30 - 10 - 2015 AD
11:49 PM
ــــــــــــــــــ

Es ist nicht erlaubt für einen Muslim, aus Angst vor seinem Feinde ,dass sie ihm gefangennehmen und foltern könnten, sich selbst zu töten!

Zitat von Zahrat rabia:
Wie Oft haben wir über die Böse Handlungen von Daish und über ihre teuflischen und grausame Foltermethoden wie sie die Menschen töten gehört, wie schrecklich diese Szenen sind, von dem emfindet Empörung und bekommt Gänsehaut davon.
Wenn Daish ein Ort überfallen und sie nehmen manche Leute fest und wollen ihre teuflische Foltermethoden auf sie ausüben, wie Mord oder Ertrinken, Brennen und Enthaupten, Meine Frage ist folgendes:
Wenn jemand die volle Gewissheit hat, dass er nicht entkommen kann, darf jemand aus Angst vor Folter sich selbst töten bevor er überhaupt an der Hände diese Bösewichte fällt, ist das Selbstmord? wird ihm Allah dafür zur Rechenschaft ziehen oder nicht?
Oder jemand der sich selbst und seine Familie aus Furcht vor Vergewaltigung seine Familie mit einer Granate in der Luft sprengt, oder sprengt sich mit Autobombe vor einer Gebäude der Feinde, ist das Selbstmord "oder Jihad im Namen Gottes? und Danke im Voraus.

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.
Segen und Frieden Gottes seien auf den Propheten Mohammed, seiner Familie und auf alle Gläubigen in jedem Ort und Zeit ....

Es ist nicht erlaubt für einen Muslim, aus Angst vor seinem Feinde ,dass sie ihm gefangennehmen und foltern könnten, sich selbst zu töten! er soll bis zum tod oder Sieg sich verteidigen , selbst wenn er dem Feind gegenüber mit einem Messer attackieren muss und sein Gegner schwer bewaffnet ist, und so wenn er von seinem Feind getötet wird, vielleicht wird ihm Allah vergeben und als Märtyrer annehmen , weil diejenigen die auf Allahs Weg kämpfen, werden sie entweder töten oder getötet werden.

Ich bete aus dem tiefsten Grunde meines Herzens, mein Gott und Herr an, der keinen Gott außer ihm gibt, dass Er das Böse von alle Muslimischen Gruppierungen und von alle Allahs Geschöpfe fernhält , möge Er mit Seiner Macht und Kraft der Beste von denen als Herscher über sie ernennen , denn die muslimischen Länder sind voll mit Unterdrückung ,Ungerechtigkeit und Blutvergießen gefüllt, was in Irak Palästina, Libyen, Syrien, Jemen und andere Länder abspielt, zerreißt uns das Herz, denn Er ist der Erhabene und Allgewaltige, wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück.

Jetzt sind meine Hände gebunden, weil Allah mir noch keine feste Stellung auf Erde verliehen hat . Unsere Genüge ist Allah, und wie trefflich ist der Sachwalter, Sein Versprechen ist Wahr und Er ist ja zu alle Seine Geschöpfe barmherziger als ich, weil Er ist der Barmherzigste der Barmherzigen und Frieden auf den Gesandten und alles Lob gebührt Allah.

Euer Bruder Imam Mahdi , Nasser Mohammed El-Yemeni

لا يجوز للمسلم أن يقتل نفسه خشية أسر أعدائه وتعذيبه والتمثيل به !
http://www.mahdi-alumma.com/showthread.php?t=24696!