المساعد الشخصي الرقمي

مشاهدة النسخة كاملة : Und dein Herr ist der Unbedürftige, voll der Barmherzigkeit. Wenn Er will, läßt Er euch vergehen und nach euch folgen, was Er will, so wie Er euch aus der Nachkommenschaft anderer Leute



سناء رشاد
09-09-2015, 01:30 AM
Imam Nasser Mohammed El-Yemeni
13 - 01 - 1434 AH
27 - 11 - 2012 AM
02:11 AM
ـــــــــــــــــــــ

Die richtige Erläuterung des folgenden Verses:
{Und dein Herr ist der Unbedürftige, voll der Barmherzigkeit. Wenn Er will, läßt Er euch vergehen und nach euch folgen, was Er will}

Zitat von Abedllah Alhoussini:
Wer verfügt über die Aussage des Imams über den folgenden Vers und wenn nicht dann würde ich gerne von Imam um Erklärung bitten :

Für alle wird es Rangstufen geben je nach dem, was sie getan haben. Und dein Herr ist nicht unachtsam dessen, was sie tun.
Und dein Herr ist der Unbedürftige, voll der Barmherzigkeit. Wenn Er will, läßt Er euch vergehen und nach euch folgen, was Er will, so wie Er euch aus der Nachkommenschaft anderer Leute entstehen ließ.
Gewiß, was euch versprochen wird, wird sicher eintreffen. Und ihr werdet euch (Ihm) nicht entziehen können.(Al-Anām.132-134)

Alles Lob gebührt Allah am Anfang und am Ende.
Ende des Zitats

Im Namen Allahs, des Barmherzigen, des Gnädigen
Gottessegen und Friede über Mohammed dem Gesandten Allahs, seiner rechtschaffenen Familie und all den Gläubigen die den Gottes Buch bis zum letzten Tag folgten.
Die richtige Erläuterung des folgenden Verses:

{Und dein Herr ist der Unbedürftige, voll der Barmherzigkeit. Wenn Er will, läßt Er euch vergehen und nach euch folgen, was Er will} (Al-Anāam 133)

Er meinte , neue Leute die Er nach euch erschaffen wird .
Allah bestätigte dies mit die folgende Aya:

Wir doch haben euch erschaffen; wenn ihr (es) doch für wahr halten würdet!
Was meint ihr denn zu dem, was ihr als Samen ausspritzt?
Seid ihr es etwa, die ihn erschaffen oder sind nicht doch Wir die Erschaffer?
Wir doch haben unter euch den Tod festgelegt. Und niemand kann Uns zuvorkommen,
daß Wir euresgleichen (gegen euch) austauschen und euch (in einem Zustand wieder)entstehen lassen, den ihr nicht kennt.[Al-Waqia] 57-60

Darum hat Allah ,der Erhabene gesagt:
{Wenn Er will, läßt Er euch vergehen und nach euch folgen, was Er will, so wie Er euch aus der Nachkommenschaft anderer Leute entstehen ließ.}

Es ist damit gemeint ,genau wie Er euch von anderen Menschen die eure Väter sind, erschaffen hat, kann Er auch euch zerstören und lässt nur die Guten von eure Nachkommen bleiben , und so werden sie euch nachfolgen , aber werden sie nicht sowie euch sein.

Gottes Wort ist wahrhaftig:
Ihr da seid es doch, die ihr aufgerufen werdet, auf Allahs Weg auszugeben. Jedoch gibt es unter euch welche, die geizen. Wer aber geizt, der geizt nur gegen sich selbst. Allah ist der Unbedürftige, ihr aber seid die Bedürftigen. Wenn ihr euch abkehrt, wird Er euch durch ein anderes Volk ersetzen, und sie werden dann nicht gleich euch sein.(Mohamed.38)

Vielleicht will einer sagen : Du Imam Nasser Mohammed, gibt es hier doch keinen Widerspruch zwischen den beiden Verse ?:

Wir doch haben unter euch den Tod festgelegt. Und niemand kann Uns zuvorkommen, daß Wir euresgleichen (gegen euch) austauschen [Al-Waqia.60]

Und bei andere Aya sagte Er: {und sie werden dann nicht gleich euch sein.} in diesem Vers:
{Wenn ihr euch abkehrt, wird Er euch durch ein anderes Volk ersetzen, und sie werden dann nicht gleich euch sein.}

Der Imam Almahdi Nasser Mohammed El-yemeni beantwortet die Fragestellenden und sagte:
Allah meinte damit , dass sie sind auch Menschen genau wie Sie.

Aber, bei diesem Vers :
(Wenn ihr euch abkehrt, wird Er euch durch ein anderes Volk ersetzen, und sie werden dann nicht gleich euch sein.) (Mohamed.38)

Allah meinte damit , dass eure Nachkommen werden an Geiz und verleugnen an Allahs Zeichen euch nicht ähneln .

Und Friede sei auf den Gesandten! und aller Dank und Lob gebührt Allah dem Herr der Welten.

Euer Bruder Imam Al-Mahdi Nasser Mohammed El-Yemeni

ــــــــــــــــــــ

http://www.mahdi-alumma.com/showthread.php?9870